Problemlösendes Denken als Schlüssel

Problemlösendes Denken als Schlüssel zum Erfolg

Beschreibung:

Der größte Teil unseres Handelns wird über das Wissen gesteuert. Wenn
jedoch unser Wissen nicht ausreicht, sich mit komplexen Fragestellungen
oder gar mit Problemen auseinanderzusetzen, greifen wir zu
Problemlöseverfahren. Denkmuster und Denkfehler sind Räuber unseres
Denkens! Aktivierung unseres Denkapparats und problemlösende Verfahren
sind Voraussetzungen für problemlösendes Denken, das schließlich zum
produktiven Denken führt. In diesem insgesamt 2,5 tägigen Seminar
erweitern Sie Ihr Repertoire an Methoden des Problemlösens und werden
auf dem Weg zum problemlösenden Denken unterstützt. Das Seminar umfasst
zwei Teile in Präsenz und einen Teil online. Die Zugangsdaten zum Online
erhalten Sie einige Tage bevor das Seminar beginnt per Mail.
Anmeldeschluss: 3 Wochen vor Kursbeginn
Zielgruppe:

Alle Beschäftigte, die sich für das Thema interessieren

Inhalt:

- Reproduktives und produktives Denken
- Denkmuster und Denkfehler
- Problemlösen als Veränderungsprozess
- Problemlösen durch Versuch und Irrtum
- Problemlösen durch Umstrukturierung
- Problemlösen durch Anwendung von Strategien
- Problemlösen durch Kreativität
- Problemlösen durch Systemdenken

Kurs richtet sich an:

Führungskräfte Ärztinnen und Ärzte Pflegekräfte Lehrende Therapeuten Verwaltung Alle Interessierten

Hinweis:

Zu der Präsenzveranstaltung gehört eine halbtägige Vertiefung.
Diese findet online statt. Hierfür erhalten Sie einen
link zur Teilnahme nach Beginn des ersten Präsenztages und eine genaue
Anleitung.

Umfang Theorie:

7 Stunden

Umfang Praxis:

0 Stunden

Unterrichtszeiten:

  • Mo, 18.10.2021 08:30 - 16:30
  • Mo, 08.11.2021 08:30 - 12:30
  • Mo, 22.11.2021 08:30 - 16:30

Kursnummer:

LL 5016

Übergeordneter Themenbereich:

Seminarprogramm

Themenbereich:

Seminare zu Lehren und Lernen

Veranstaltungsort:

München Klinik Akademie
Fort- und Weiterbildung
Kölner Platz 1
80804 München
Haus 22

Kursbeginn:

18.10.2021

Maximale Teilnehmerzahl:

14

Noch verfügbare Plätze:

14

Angebot inkl. MwSt.

Gesamtgebühr:

580,00 €