Arzneimittel-Applikation 1+2

Beschreibung:

Die orale Medikamentengabe sowie die Zubereitung und Überwachung von
parenteralen Applikationen liegt auch in der pflegerischen Verantwortung
und bedarf einiger Kenntnisse bezüglich der Arzneimittel-Applikation,
Arzneimittelformen und deren Wirkung bzw. Wechselwirkung.
Ziel des Seminars ist es, Sicherheit in der oralen und parenteralen
Applikation von Arzneimitteln und deren Besonderheiten wie z. B. der
Verabreichung über die Sonde zu erlangen und Inkompatibilitäten zu
erkennen und zu vermeiden.
Zielgruppe:
Pflegende aller Bereiche
Anmeldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn

Inhalt:

- Arzneimittel und Nahrung
- Applikation über Sonde
- Wechselwirkungen
- Besondere Arzneiformen
- Grundsätzliches zur Zubereitung und Applikation von Parenteralia
- Erkennen und Vermeiden von Inkompabilitäten
- Planung von Parallelinfusionen

Kurs richtet sich an:

Pflegekräfte

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Teilnahme vollständig Covid-geimpft,
genesen oder zeitnah getestet sein MÜSSEN (PCR max. 48 Stunden,
Schnelltest max. 24 Stunden)
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und beachten Sie die
aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften.

Umfang Theorie:

5 Stunden

Umfang Praxis:

0 Stunden

Kursnummer:

FP 3503

Fortbildungspunkte:

Registr.berufl.Pfl.: 5

Übergeordneter Themenbereich:

Seminarprogramm

Themenbereich:

Seminare zur Fachpraxis

Angebot inkl. MwSt.

Gesamtgebühr:

90,00 €