Atemtherapie auf Intensivstationen

aus Sicht der Physiotherapie

Beschreibung:

Die Arbeit mit beatmeten Patientinnen und Patienten auf
Intensivstationen ist immer eine besondere Herausforderung. Vor allem
die Unterstützung der Atmung in Blick auf Pneumonieprophylaxe, Fördern
von Spontanatmung mit und ohne Hilfsmittel und Weaning erfordert von
allen am Behandlungsprozess Beteiligten besondere Kenntnisse und eine
patientenorientierte Herangehensweise.
Zielgruppe:
Beschäftigte der Physio- und Ergotherapie, Pflegende der
Intensivstationen und IMC
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Teilnahmegebühr: für Beschäftigte der MüK kostenlos.

Inhalt:

- Beatmung: Atemwegszugänge, Beatmungsformen
- Ansatzmöglichkeiten der Physiotherapie
- Welche Rolle spielt die Bewegung / Positionierung bei der Atmung?
- Erarbeiten von Fallbeispielen
- Praktische Demonstration und Übungen

Kurs richtet sich an:

Pflegekräfte Therapeuten

Umfang Theorie:

7 Stunden

Umfang Praxis:

0 Stunden

Unterrichtszeiten:

  • Fr, 19.06.2020 14:30 - 17:30
  • Sa, 20.06.2020 09:00 - 13:30

Kursnummer:

FP 3100

Fortbildungspunkte:

Registr.berufl.Pfl.: 8

Übergeordneter Themenbereich:

Seminarprogramm

Themenbereich:

Seminare zur Fachpraxis

Veranstaltungsort:

München Klinik Akademie
Haus F, Raum 2
Kraepelinstr. 18
80804 München

Kursbeginn:

19.06.2020

Maximale Teilnehmerzahl:

16

Noch verfügbare Plätze:

0

Angebot inkl. MwSt.

Gesamtgebühr:

110,00 €

Evtl. sind noch freie Plätze zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an fuwsekretariat@akademie-stkm.de

Ausgebucht