Interkulturelle Konflikte

Interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen

Beschreibung:

Die Zahl immigrierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigt angesichts
des Personalmangels im Gesundheitswesen und den Bemühungen, Fachkräfte
aus dem Ausland zu akquirieren, immer weiter an.

Religiöse, kulturelle und sprachliche Verschiedenheiten führen nicht
selten zu Kommunikationsschwierigkeiten innerhalb eines Teams, zwischen
der Führungskraft und Mitarbeitern/innen und mit Patienten/innen.

Wie können Sie als Führungsverantwortliche/r oder Teammitglied dieser
interkulturellen Herausforderung begegnen? Welche unterschiedlichen
kulturell beeinflussten Ideen von Teamarbeit oder im Umgang mit
Patienten/innen gibt es? Wie können sich verschiedene Vorstellungen von
Konflikt oder Kommunikation auf die gemeinsame Arbeit auswirken? Wie
können Sie die Chancen, die gemischte Teams in sich tragen, nutzen und
ausländische Fachkräfte langfristig binden?

Gehen Sie diesen und anderen Fragestellungen im Rahmen des Seminars
nach.
Werden Sie sensibel für kulturelle Differenzen und lernen Sie positiv
damit umzugehen. Reflektieren Sie Ihre bereits vorhandenen
interkulturellen Kompetenzen, um sie im Arbeitsalltag beim Umgang mit
Mitarbeitern/innen andere Kulturen gezielt einzusetzen.
Zielgruppe: Alle Interessierten, insbesondere führungskräfte
Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Inhalt:

- Kultur-was ist das eigentlich? Eine interaktive Suche
- Unser Blick auf die Welt
- Werte und kulturelle Regeln
- Auswirkungen auf unsere Arbeit im multikulturellen Team
- Wie kann ich multikulturelle Teams stärken?

Kurs richtet sich an:

Alle Interessierten

Umfang Theorie:

8 Stunden

Umfang Praxis:

0 Stunden

Unterrichtszeiten:

  • Fr, 25.09.2020 08:30 - 16:30

Kursnummer:

IK 2505

Fortbildungspunkte:

Registr.berufl.Pfl.: 8

Übergeordneter Themenbereich:

Seminarprogramm

Themenbereich:

Seminare zur Interkulturellen Kompetenz

Veranstaltungsort:

München Klinik Akademie
Fort- und Weiterbildung
Kölner Platz 1
80804 München
Haus 22

Kursbeginn:

25.09.2020

Maximale Teilnehmerzahl:

12

Noch verfügbare Plätze:

8

Angebot inkl. MwSt.

Gesamtgebühr:

205,00 €